Über uns

Orientierungslauf2011


Die Moser Schule ist ein bilinguales deutsch-französisches Gymnasium mit mehrsprachiger geistes- und naturwissenschaftlicher Ausrichtung.
Sie versteht sich als bildungspolitische Antwort auf die Anforderungen, die eine zusammenwachsende Welt an Jugendliche im Alter von 10– 18 Jahren stellt.
Methodisch und technisch zeitgemäße Ausbildung und Erziehung der jungen Menschen zu Weltoffenheit, Respekt vor Andersdenkenden und Toleranz gehören zu den pädagogischen Zielen der Moser Schule.
Sie ist eine nicht konfessionelle Schule, die Schüler jeder Herkunft und Religionszugehörigkeit aufnimmt akzeptiert jedoch keine auffällig zur Schau getragenen Zeichen einer religiösen Zugehörigkeit.
Durch den immersiven Sprachunterricht und den ständigen Austausch mit den Schweizer Partnerschulen Genf und Nyon sowie dem französischen Douai trägt sie zu einer interkulturellen, europäischen Aufgeschlossenheit bei.

Sie ist offen für Kinder, deren Eltern neben der Muttersprache (sowohl deutsch, französisch, spanisch, russisch)
fremdsprachliche Schwerpunkte setzen wollen.